 +43 664 451 5269

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Einsatzmöglichkeiten, Verlegearten und Eigenschaften verschiedener Estrichböden

Estrich ist nicht gleich Estrich. Sie unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung (zum Beispiel der Art des verwendeten Bindemittels) sowie im Aufbau und der Verlegeart und werden dadurch unterschiedlichen Anforderungen gerecht, die seitens des Bauwerks an den Estrichboden gestellt werden.


Welcher Estrich sich für das jeweilige Bauobjekt am besten eignet, ist abhängig

  • von der Art und der Beschaffenheit des Untergrundes/Unterbodens,
  • von den Anforderungen an Funktion, Begehbarkeit und Belastbarkeit des Estrichbodens sowie
  • von der Art des Bodenbelages, der auf den Estrichboden aufgebracht bzw. verlegt werden soll.

Die verschiedenen Estrichböden und Systeme können im Wesentlichen in drei Kategorien eingeteilt werden:

  • Verbundestrich 
  • Estrich auf Trennlage
  • Schwimmender Estrich (Estriche auf Dämmung und Heizestriche)

Die wesentlichen Eigenschaften und Unterscheidungsmerkmale können Sie den Informationen und Konstruktionszeichnungen zu den verschiedenen Estrichsystemen entnehmen. Darüber hinaus gehören zu den Estrich-Systemen auch Sonderkonstruktionen (z.B. Leichtestrich, Kunstharzestrich und Fertigteilestrich) sowie Abdichtungen und Bewehrungen, die bei entsprechenden Anforderungen der jeweiligen Bauobjekte zum Einsatz kommen.


Haben Sie eine Frage an uns?

Nutzen Sie unser Anfrageformular!

Adresse

Bodenbeschichtungen Bradl OG

Schwendberg 464

6283 Hippach

Tel.: +43 664 451 5269

E-Mailinfo@estrich-tirol.at

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns nach telefonischer Vereinbarung unter +43 (0) 664 451 5269.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular!